InTraSol ist Ihr Partner für Elektromobilität.

Vom Konzept, über die Beschaffung von Fahrzeugen und Ladetechnik bis zum laufenden Betrieb – alles aus einer Hand.

mobeee-mobilitaetsberatung

Mobilitätsberatung

InTraSol entwickelt für ihre Region und mit ihren regionalen Partnern gemeinsam ganzheitliche Mobilitätskonzepte zwischen ÖPNV und Individualverkehr…

mobeee-oeffentliches-ladenetz

Ladeinfrastruktur

InTrasol unterstützt Sie bei der bedarfsgerechten und praxisorientierten Planung  ihrer Ladeinfrastruktur. Egal ob Kommune oder Unternehmen…

mobeee-ladeinfrastruktur

Standortentwicklung

InTraSol analysiert ihre Standorte und plant exakt für ihre Bedürfnisse Anlagen zur Stromerzeugung, -speicherung und -verteilung…

mobeee-e-car-sharing

eCar-Sharing

InTraSol betreibt seit April 2017 in der Kreisstadt Nordhausen sowie den umliegenden Gemeinden ein stationsbasiertes eCar-Sharing…

Aktuelles

InTraSol ermöglicht E-Mobilitätsprojekt am Kyffhäuser

Was für eine Resonanz: Sebastian Kupfer, Geschäftsführer des Nordhäuser Unternehmens Intrasol, ist mit dem Start des Kyffhäuser-Denkmal-Shuttles am Gründonnerstag sehr zufrieden: „Wir haben ein kleines Video ins Internet gestellt…

Ein Jahr Elektro-Car-Sharing in Nordhausen

Vor gut zwei Jahren saßen Eric Benkenstein und Sebastian Kupfer noch im “CoDeck” über dem Lutherplatz, ihre Idee von einer elektrifizierten Region war noch nicht viel mehr als ein paar Seiten beschriebenen Papiers…

Mit InTraSol ins neue Zeitalter

Mit einem gemeinsamen Preis wollen die Thüringer Allgemeine und die Industrie- und Handelskammer Erfurt jährlich beispielhafte unternehmerische Leistungen würdigen. In diesem Jahr soll dieser besondere …

Elektroauto im Südharz ausleihen

Die Idee, die Elektromobilität im Südharz zu etablieren, entstand vorigen Herbst. Diese umzusetzen, dafür ist nun das nötige Geld da. Ab kommendem Frühjahr kann man sich auch im Südharz ein Elektroauto ausleihen.

Nordhausen macht mobeno

Ein Verbundprojekt zur Demonstration der Alltagstauglichkeit von Elektromobilität im Stadt-Land-Verkehr

Als Demonstrationsprojekt des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz soll InTraSol ländliche Regionen an- und verbinden, Stadtzentren entlasten, den öffentlichen und privaten Verkehr vernetzen und ein flächendeckendes Ladenetz auf Basis erneuerbarer Energien etablieren.

Durch die Verknüpfung alltäglicher Mobilitätsbedürfnisse soll der Verkehr zwischen Stadt und Land in Verbindung mit einem intelligenten Ladenetz auf Elektrofahrzeuge umgestellt werden. Das Pilotprojekt basiert auf branchenübergreifender, kooperativer Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen, Kommunen, Institutionen, Vereinen und Privatpersonen.

InTraSol ist gefördert durch: